LED Videowände

JETZT einsteigen und verdienen!

Mit CONCEPTs einzigartigen Paket aus preislich attraktiven LED-Wänden, Aufhängungen, Video-Controller und dazu passenden Services kann jetzt jeder Anbieter von IT, Leuchtreklame und Ladenbau sehr einfach in den rasant wachsenden Markt für LED Videowände einsteigen. Die FutureSource Studie beziffert das Wachstum auf 29 Prozent jährlich! Neu ist bei uns die Möglichkeit, LED-Wände für eine monatliche Summe risikolos zu vermieten - inklusive Garantieverlängerung, Vorort-Service und Vandalismusversicherung. Wir nennen das "LED Wall-as-a-Service"!

Einsatzbereiche:
Heimkino, Messebau, Ladenbau (Digital Signage), Lobbys, Bars, Kantinen, Stadien, Veranstaltungen & Konzerte, Fassadenwerbung (DooH), Flughäfen, Bahnhöfe, Universitäten sowie Kontrollräume.

Fordern Sie JETZT Preisliste und Info-Broschüre bei unseren LED Experten unter oder Telefon +49 (89) 961 6085-26 an!

Alle wichtigen Informationen zum Thema LED Videowände


Was unterscheidet eine LED Wand von einer LCD Wand?

Mit einer LED Wand gehören sichtbare Rahmen zwischen den Displays der Vergangenheit an. Auch lassen sich hiermit völlig neue Betrachter-Erlebnisse - wie beispielsweise Säulenverkleidungen und Rundungen - gestalten: in Verbindung mit passend kreierten Videos ziehen sie jeden Betrachter in den Bann. Leuchtstärken bis 6.000 cd/m² sind möglich – perfekt für Fassaden oder Konzerte. CONCEPT sorgt dafür, dass die LED-Auswahl perfekt zur Zielsetzung des Endkunden passt.

Bestandteile einer LED-Wand

Die Videowände werden nahtlos aus LED Displays zusammengeschraubt. Jedes LED Display wiederum besitzt ein internes Netzteil (gegebenenfalls ein weiteres, redundantes) und zwei (manchmal vier) LED-Module bzw. -Kacheln mit Video-Empfangskarten, die auf der Vorderseite mit starken Magneten auf dem LED-Displaykorpus gehalten werden. Ein Videocontroller speist die einzelnen Video-Empfangskarten - er sorgt dafür, dass aus einem HDMI Eingangssignal jedes Display richtig angespielt wird: man stellt hier auch Helligkeit (meist adaptiv mit Hilfe eines Helligkeitssensors) und Position der einzelnen Displays ein. Beim Austausch eines Moduls kann auch individuell die Helligkeit des neuen Moduls an die der restlichen angepasst werden. Wir bieten zusätzlich eine Fernwartung an, die weitere "Lebensdaten", wie Temperatur etc. überwacht.

Übersicht und Auswahl des richtigen LED-Wand Typs

Wir unterscheiden zwischen normalen und "Rental" LED Videowänden - darüber hinaus gibt es noch Outdoor Videowände. Normale LED Displays besitzen einen rückseitig geschlossenen Aluminiumkorpus. Die Rental Displays (Indoor und Outdoor) bestehen aus Aluminiumrohr-Rahmen, die sehr einfach mittels einem Schnellverschluss verkettet werden können - dabei wird meist nur der oberste Rahmen befestigt und alle weiteren werden angehängt. Danach werden die LED-Kacheln (LED-Module) entweder frontseitig oder auch von der Rückseite durchgeschoben und angebracht. Die LED Kacheln (LED-Module) sind darüber hinaus rückseitig gekapselt - und daher stabiler hinsichtlich Auf- und Abbau und mechanisch unempfindlicher. Natürlich können die Rentalversionen auch zur Festinstallation verwendet werden, wenn eine hängende Montage - beispielsweise im Schaufenster - Sinn macht. Outoor Videowände besitzen eine hohe Helligkeit ("High Brightness"), sind nach IP-Schutzklasse wasserdicht und besitzen den "Rental" Aufbau.

Auswahl der richtigen Pixelgrößen

Je nach dem Setting, in dem die Videowall zum Einsatz kommt, ist die passende Kombination aus Display-Größe und Pixelabstand („Pitch“) abhängig vom geplanten Abstandsbereich zwischen Publikum und Screen gefragt. Wir bieten Displays mit verschiedenen Pitches und beraten rund um die Auswahl. Pixel Pitch

Auswahl der richtigen Videocontroller

Wir setzen auf den bewährten Markt- und Technologieführer NovaStar. Je nach LED Wand-Anzahl, Format, Auflösung und Redundanzkonzept ist die Auswahl des oder der Videocontroller elementar wichtig. Natürlich müssen diese auch auf die Empfängereinheiten in den LED-Modulen abgestimmt sein. Auch hinsichtlich von Extras wie z.B. Helligkeitsanpassung, HDR (High Definition Range Darstellung) und Anbindung über weite Strecken (über Lichtwellenleiter) beraten wir Sie.

Bereitstellen von Ersatzmodulen

Um den Langzeit-Betrieb sicherzustellen, bevorraten wir automatisch und kostenlos für die Garantiezeit die passende Menge an Ersatz-LED-Modulen aus der gleichen Produktionscharge. Im Falle eines Falles besitzen sie die gleiche Farbkalibrierung und sorgen so jahrelang für eine ungetrübte Darstellung der gesamten LED Wand! Standardmäßig versorgen wir damit den geschulten Kunden oder involvierten Systemintegrator.

Garantieerweiterungen und Versicherungen

Die Standardgarantie beträgt 2 Jahre und im Schadensfall muss das defekte Teil zurückgeführt werden (Bring-in). Selbstverständlich stellen wir Garantieverlängerungen auf 3, 4 und 5 Jahre zur Verfügung. Gerne wird auch Vorortservice für einen Aufpreis zur Verfügung gestellt. Als weitere Option ist eine Versicherung gegen Schäden wie Vandalismus und sonstige mechanische Beschädigung etc. erhältlich. Gerade im Ladenbau, in Schulen und in halböffentlichen Gebäuden ist dies empfehlenswert.

Elektrotechnische und mechanische Planung

Je nach der Größe, Gewicht und Anzahl der verbauten LED-Module sind eine elektrische Leistungsplanung, eine thermische Konzeption und eine statisch abgenommene Unterkonstruktion mit Halterung nötig. CONCEPT vermittelt bei Bedarf geeignete Ingenieurbüros und Hersteller für Aufhängungen oder konzipiert das Projekt für einen Festpreis.

Vermittlung von Aufbau und Inbetriebnahme

Lokale Servicepartner aus unserem Netzwerk kümmern sich bei Bedarf um Anlieferung, Aufbau, Installation, Kalibrierung und Wartung der kompletten LED-Wand – zu festen Sonderkonditionen. Ein Service, den Systemintegratoren (falls Inhouse nicht möglich) mitverkaufen können!

Sicherstellung der Funktion, Service & Wartung

Gerade bei LED-Wänden, die der Darstellung [bezahlter] Werbung dienen, muss die Funktion sichergestellt sein. In Zusammenarbeit mit NovaStar wurde eine Wartungssoftware entwickelt, die Vorort Serviceeinsätze minimiert und die Ausfallzeit deutlich verringert. Durch den Einsatz kann ein Wartungseinsatz automatisiert organisiert werden - bevor ein Defekt auftritt. Wenn etwas nicht läuft, übernehmen wir: remote, vor Ort oder über unsere Servicepartner in der Nähe. Um die ganzen technischen Details müssen sich unsere Kunden beziehungsweise Händler und Ladenbauer nicht kümmern.

Wer ist LEDMAN?

LEDMAN gehört zu den Top-10 LED-Herstellern aus China. Das Unternehmen ist technologisch führend in diesem Bereich und besitzt hier über 300 Patente. Schon seit 2015 setzt LEDMAN die unempfindliche COB (Chip-On-Board) Technologie ein: die LED-Module haben eine geschlossene Oberfläche und sind unempfindlich gegenüber Staub, Feuchtigkeit und mechanischen Einwirkungen. Als Ausrüster der Super League und der französischen Ligue 1 prägt LEDMAN auch den internationalen Fußball. Auch werden alle Kontrollräume der chinesischen Luft- und Raumfahrtbehörde von Ledman ausgestattet. CONCEPT International ist der autorisierte LEDMAN-Distributor für die DACH-Region.

Your compare list

Compare
Alle entfernen
VERGLEICHEN
0