DT524: Medical All-in-One-PC für Station, Labor und OP

München, 17. April 2019 – Ein praktischer und gleichzeitig schicker digitaler Begleiter bei Pflege, Visite und im OP: Krankenschwestern, Pfleger und Ärzte erhalten mit dem DT524 von DT Research einen flexiblen All-in-One-PC, der wahlweise stand-alone mit einem Standfuß genutzt oder aber mittels standardisierter VESA-Halterung am Visitenwagen installiert werden kann. Der All-in-One-PC ist für Visitenwagen mit Akkus konzipiert. Das lüfterlose und energieeffiziente Gerät ähnelt einem großen 24 Zoll Tablet. Die Hardware-Ausstattung des DT524 lässt sich für jeden spezifischen Bedarf individuell konfigurieren, unter anderem im Hinblick auf Prozessor, Monitorauflösung, Speicher und Energieversorgung. Der DT524 ist ab sofort bei dem Value Added Distributor Concept International verfügbar.

Gehäuse und Innenleben: Auf die extremen Anforderungen im Klinikalltag abgestimmt

Der 24″/60cm All-in-One-PC DT524 ist zertifiziert nach EN 60601-1 und hat eine reinigungsmittelresistente, aluminiumlegierte Rückseite mit antimikrobieller Beschichtung. Das Gehäuse verfügt über IPX2-Zertifizierung. Zudem ist die Front des DT524 nach Schutzklasse IP65 wasser- und staubdicht. Beim lichtstarken Display (300 cd/m2) können Anwender zwischen Full-HD- oder 4K-Auflösung wählen. Der DT524 besitzt einen 10 point-Touchscreen. Als CPU kommen Chips aus der Intel Core-i Familie zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher lässt sich je nach Modell auf bis zu 16 GB aufrüsten, der lokale Speicher kommt mithilfe einer SSD auf bis zu 1 Terrabyte. Optional sind Frontkamera, RFID Leser zur Authentifizierung, integrierter USV Pufferakku und ein Standfuß. Darüber hinaus lässt sich der PC an vorhandene oder handelsübliche VESA-Halterungen montieren. Insbesondere im stationären klinischen Umfeld ermöglicht der DT524 die Aufrüstung bestehender Visitenwagen und unterstützt einen lückenlosen digitalen Workflow im Gesundheitswesen.

Standardmäßig umfasst der DT524 Schnittstellen für Ethernet, WLAN und Bluetooth, vier USB 3.0, zwei USB 2.0 und drei COM Ports. Das Gerät arbeitet mit dem Betriebssystem Windows 10 IoT Enterprise. Alternativ kann Windows 7 installiert werden. Das Gewicht ohne Standfuß beträgt acht Kilogramm, sodass das medizinische Personal den Visitenwagen bequem schieben kann.

Durchdachte Stromversorgung liefert ununterbrochen Saft

Hinsichtlich der Stromversorgung gibt es optional einen intern verbauten Pufferakku, welcher bei kurzzeitigem Stromausfall oder Steckdosenwechsel einspringt. Auch verfügt der All-in-One-PC über ein angepasstes BIOS mit intelligentem Shutdown im Falle eines Stromausfalls. Als Alternative zum beigelegten Steckernetzteil gibt es das optionale 3-fach Akku-Pack “ACC-001-36” von DT Research, das über drei Stromausgänge für den DT524 und andere Peripheriegeräte verfügt. Hierüber lassen sich zum Beispiel auch Drucker und kardiologische Messgeräte mit Strom versorgen.

DT Research, US-amerikanischer Hersteller von Rugged Tablets und medizinischen IT-Geräten, hat den DT524 für das stationäre klinische Umfeld entwickelt. Der DT524 ist sowohl für den Einsatz in Besprechungsräumen, Schwesternzimmern als auch für Abteilungen wie Sonographie, Endoskopie und Chirurgie oder Arztpraxen und Ärztehäuser bis hin zum OP geeignet.

Mike Finckh, Geschäftsführer Concept International: “Im Zuge der Digitalisierung des Gesundheitswesens freuen sich Ärzte und Pfleger über einen zeitgemäßen und leicht einsetzbaren Panel-PC. Mit der Entwicklung des DT524 hat DT Research einen medizinisch zertifizieren All-in-One erschaffen, welcher sich vom OP über Behandlungszimmer bis zum Point-of-Care überall gleichermaßen einsetzen lässt.”

Preis und Verfügbarkeit

Der DT524 ist ab sofort beim VAD Concept International verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beginnt je nach Modell bei 1.580 Euro netto. Alle technischen Spezifikationen und Optionen sind unter https://www.medical-pc.de/dt592sc/ verfügbar.