Slide background
Slide background

Windows 10 IoT Enterprise: Was kann es, welche Versionen gibt es?

Flexibles Betriebssystem für Industrial PCs und Digital Signage Lösungen

Windows 10 IoT Enterprise ist eine flexible, schlanke und leicht anpassbare Variante des bekannten und umfangreichen Betriebssystems Windows 10. Microsoft schnürt damit ein Paket speziell für vernetzte Anwendungen wie Digital Signage, Industrial PCs, Kassen- und Kiosksysteme, Produktionsanlagen oder Geldautomaten. Diese Ausrichtung verdeutlicht der Zusatz „IoT“ im Produktnamen, der für „Internet of Things“ steht.

Als Nachfolger der Windows 7 Embedded Standard Versionen ist Windows 10 IoT Enterprise besonders gut an den 24-Stunden-Einsatz in Industriesystemen angepasst. Auffällig ist der Verzicht auf sonst übliche Windows 10 Spielereien wie Appstore, Edge Browser, Multimedia- und Office-Apps. Aber an einigen Stellen wird das Betriebssystem auch aufgebohrt. Dazu gehören:

  • Ein langfristiger Support,
  • ein übersichtliches Lizenzmodell,
  • umfangreiche, exakt konfigurierbare Sicherheitseinstellungen,
  • verschiedene Customizing Möglichkeiten sowie
  • lange und steuerbare Zyklen für System-Upgrades.

 

Branding und Customizing für Geräte mit Windows 10 IoT Enterprise

Reseller und Anwenderunternehmen können auf ihren Industrial PCs und Digital Signage Lösungen das universelle und althergebrachte „Windows“ Erscheinungsbild durch Unbranded Boot, Embedded Logon, Shell Launcher und Assigned Access komplett in den Hintergrund rücken lassen: Der Fokus liegt voll auf der individuellen Anwendung und der exakt gesteuerten Vergabe von Nutzer-Zugängen. Darüber hinaus lassen sich die OEM-Informationen modifizieren: Hier können Sie zum Beispiel den eigenen Unternehmensnamen und Ihr Logo einfügen sowie Supportzeiten, Telefonnummer und URL für Kunden hinterlegen.

 

Stetige Sicherheits-Updates und lange Upgrade-Zyklen

Windows 10 IoT Enterprise bietet Ihnen umfangreiche Sicherheit: Security-Updates und Hotfixes werden bei allen Software-Versionen monatlich laufend automatisch eingespielt. Software-Upgrades, das heißt funktionale Ergänzungen an der jeweiligen Windows 10 Version, stellt Microsoft halbjährlich zur Verfügung, typischerweise im März und September. Da diese Upgrades umfangreich sind – und somit immer einen Download von einigen Gigabytes verursachen – sind diese je nach Software-Version auch deaktiviert. Im Folgenden ein Überblick zu den verschiedenen Upgrade-Modellen:

  • Windows 10 IoT Enterprise 2016 LTSB (Long Term Servicing Branch, Version 1607) und der Nachfolger Windows 10 IoT Enterprise 2018 LTSC (Long Term Servicing Channel, Version 1803) bieten die Zurückstellung von Software-Upgrades. Windows 10 IoT Enterprise 2016 wird noch bis 2026 mit automatischen Updates unterstützt.
  • Windows 10 IoT Enterprise SAC (Semi Annual Channel), vormals Current Branch for Business (CBB): Diese Software-Version aktualisiert sich automatisch durch Upgrades einmal pro Halbjahr.

 

Übersichtliche und günstige Lizenzierung

Unabhängig von der jeweiligen Software-Version verfügt Windows 10 IoT Enterprise über ein übersichtliches Preismodell mit den drei Klassen Entry, Value und High End für verschiedene CPU-Leistungsstufen. Hier bei Concept International bieten wir Ihnen für Digital Signage Lösungen, Industrial PCs und Kiosksysteme diese Preisstufen an:

  • Atom und Celeron CPUs zum günstigen Entry-Preis
  • Pentium und Core-i Prozessoren zum Value-Preis (etwa doppelt so hoch wie Entry)
  • Als besonders günstige Variante ist bei Concept die Windows 10 Professional Used License erhältlich. Daraus ergibt sich eine günstige Alternative für Pentium und Core-i PCs auf dem Niveau von Entry*. Sie verzichten hierbei auf die Vorteile der reduzierten IoT Enterprise Version. Es empfiehlt sich, das Betriebssystem so anzupassen, dass beispielsweise Hinweise ausgeblendet werden. Über einen verzögerten Upgrade-Zeitpunkt und ein manuell angestoßes Upgrade lässt sich ein großer Upgrade-Download überspringen.

Windows 10 IoT Enterprise bietet Ihnen damit vielfältige Einsatzmöglichkeiten im IoT-Bereich. Für Digital Signage Lösungen, Industrial PCs und Kiosksysteme unterstützt Concept International Sie auf Wunsch auch beim Roll-out von Projekten mit dem Total Preparation Package: projektspezifisch konfiguriert und dauergetestet können die Geräte dadurch auch in hohen Stückzahlen schnell ausgerollt werden.

*Hinweis: Mit einer Windows 10 Professional Lizenz kommen Sie erfahrungsgemäß nicht um die Urheberrechtsabgabe der ZPÜ (Zentralstelle für private Überspielungsrechte) herum. Diese beträgt für Verbraucher PCs 13,19 Euro und für Business-PCs 4,00 Euro. Der Nachweis, dass es sich um einen Business PC und nicht um einen normalen PC handelt, ist schwer zu führen. Daher arbeitet man im Digital Signage Bereich üblicherweise mit einer Pauschalisierung auf 9,19 Euro – mit dem Ergebnis, dass der Preis Professional plus ZPÜ auf dem gleichen Niveau liegt wie die IoT Entry Variante.