Slide background

Total Preparation Package

Für System Integratoren ist es wichtig, dass Roll-outs sorgenfrei und mit möglichst wenig Zeitaufwand ausgeführt werden. Die Concept International GmbH hat sich auf die Fahnen geschrieben, hier die best-möglichste Unterstützung an ihre Kunden zu geben. Concept konfiguriert z.B. Tablet-PCs und Digital Signage Player projektspezifisch, softwareaktiviert und Burn-in getestet, so dass sie ohne Fachpersonal installiert (z.B. vom Ladenbauer, Lieferant oder Elektriker) werden können. Darüber hinaus können die Geräte termingerecht direkt zum Installationsort geliefert werden. Bei Industrie-PCs oder Signage-Playern können die Installateure die entsprechenden Player gemeinsam mit den Screens aufhängen und verbinden sie lediglich mit dem Stromnetz. Bei der Auslieferung von Tablet-PCs können beschriftete und installierte Geräte direkt an den Einsatzort geschickt werden. Gemeinsam mit dem Systemintegrator wird so ein kosteneffizienter und zeitsparender Rollout-Plan erarbeitet, der für eine problemlose Projektabwicklung sorgt.

Mögliche vorab Konfigurationsmöglichkeiten umfassen beispielsweise:

  • Assemblierung individueller Konfiguration hinsichtlich RAM, HD/SSD, CPU, Wifi/3G Karte
  • Betriebssystem aufspielen
  • Betriebssystem-Lizenzschlüssel eingeben ud aktivieren
  • Konfiguration und Livetest Wifi / 3G Verbindung
  • alle nötigen Updates einspielen
  • Benutzer mit eingeschränkten Rechten anlegen
  • Betriebssystem in den Kioskmode versetzen, Updates deaktivieren
  • im BIOS "Auto-Power-ON" aktivieren (d.h. nach Stromausfall schaltet sich der PC automatisch ein)
  • bestimmte Einschalt- und Ausschaltzeiten definieren
  • Installation kundenspezifischer Software
  • Setzen der vorgegebenen Hardware oder Software-ID
  • Aktivierung Kunden-Software
  • Konfiguration mehrerer Bildschirme an einen Player
  • Einstellung der Screenorientierung(en)
  • Anmeldung Player am Content Management Server (CMS)
  • Installation Device Management Client (Tablet-PCs: Mobile Device Management)
  • Anmeldung am Device Management Server
  • 15 Minuten Burn-In Stresstest
  • Aufkleber mit Konfiguration auf Außenverpackung anbringen
  • Qualitätssicherung: 4 Augen-Abnahme o.g. Punkte
  • Versendung der entsprechenden Stückzahlen termingerecht an die Installationsstandorte

captcha
Neu laden